Die ultimativen Blogcharts — erste Ergebnisse

Hier die ersten Ergebnisse des Versuchs die 50 beliebtesten Blogs der deutschsprachigen Blogosphäre in ein ultimatives Ranking zu bringen. Mit Daten von Technorati, Google, del.icio.us, Mister Wong, Digg und metaroll, die in ein Punktesystem umgewandelt wurden, das aus drei gleichwertigen Kategorien besteht.

Die (theoretisch) maximal erreichbare Punktzahl liegt bei 1500. In jeder Kategorie werden maximal 500 Punkte vergeben. Die einzelnen Faktoren, die zusammen eine Kategorie bilden, haben unterschiedliche Wertigkeiten. Untersucht wurden z.B. neu eingehende Links in den letzten sieben Tagen / Gesamtlinks (von unique domains), die Anzahl der gespeicherten Bookmarks bei del.icio.us, Mister Wong etc., der PageRank, die Anzahl der Blogrolls bei metaroll… und weitere Faktoren, die ich aus Anti-Manipulationsgründen lieber geheim halte. ;)

Die Überschriften der Tabelle sind klickbar. Sie erlauben die Sortierung innerhalb einer Kategorie.

[table=17]

Stand: 03.03.2008 — Untersuchte Blogs: 114 — Ergebnisse sind gerundete Werte Angaben ohne Gewähr

Um bei den ultimativen Blogcharts auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr den RSS-Feed von 1000ff abonnieren, oder, wenn euch unser sonstiges Gebrabbel nicht interessiert, nur den Feed für den Tag ‘blogcharts’.

28 Gedanken zu „Die ultimativen Blogcharts — erste Ergebnisse“

  1. Pingback: Prinzzess`Allerlei » Ultimative Blogcharts und Net-Tipp

  2. Pingback: Basic Thinking Blog | Wikio mit Kategorierankings

  3. Schöne Arbeit, wobei wirklich überraschende Platzierungen eigentlich nicht auftreten, wenn man die dbc’s kennt.
    Aber Fälschungssicher ist das ganze leider auch nicht, wie zB die sehr hohe Platzierung von Datenschmutz zeigt. Jens hatte dazu schon vor einiger Zeit was geschrieben.

  4. Das Prinzip dahinter leuchtet mir nicht so recht ein. Zumal die Liste mit del.icio.us & co. anfällig für Manipulationen ist. Aber gut, der Markt wird zeigen, was sich durchsetzt.

  5. Pingback: KonTriVerse » Handlungsbedarf

  6. Pingback: Chippen auch für Menschen

  7. Warum hat denn keiner nirgendwo 500 Punkte?

    Das ist ein gutes Zeichen. Es zeigt, dass kein Blog, egal wie groß, jeden Faktor in einer Kategorie dominiert.

  8. Aber Fälschungssicher ist das ganze leider auch nicht, wie zB die sehr hohe Platzierung von Datenschmutz zeigt.

    Danke, Simon says! Eigentlich ist ds ja nur dazu da, um die Sinnlosigkeit solcher Wertungen zu konstruieren :-)

    Aber im Ernst: nähere Erläuterung wär schon interessant… warum die Wertung so nicht stimmt.

  9. Pingback: [BLOCKED BY STBV] datenschmutz.net

  10. Sebastian, das von dir genannte Blog wäre auch nicht in den Top 100, wenn die Tabelle so weit gehen würde. Eine Technorati-Authority von 115 bedeutet eben nicht automatisch 115 Punkte in der Kategorie (siehe Artikel).

    Kai, falls es dich irgendwie beruhigt, der PageRank hat von allen Faktoren die niedrigste Wertigkeit.

  11. Pingback: Blog-ranking «

  12. Pingback: 2-Blog - Zeigt her eure Busen!

  13. Ich hätte da noch einen Tipp: Neuer Blog “Mit 80.000 Fragen um die Welt”, witzige Idee, schräger Typ, kann jeder mitmachen.

  14. Ich fände es schön, wenn mal eine Liste von wirklich guten Blogs zusammengestellt werden würde. Ich bin so lange schon auf der Suche nach einem RICHTIG GUTEN Blog und bin kaum fündig geworden. Es ist so schwer Gutes herauszufiltern, gerade bei Blogs.

Schreibe einen Kommentar