“Advanced TinyMCE Editor” für WordPress

Der Rich-Text-Editor von WordPress kann mit dem Plugin von Michael Bergmann um diverse nützliche und weniger nützliche Funktionen erweitert werden. Unter anderem wird das Erstellen von Tabellen, Einfügen von Text aus verschieden Quellen und natürlich die Formatierung des Textes selbst (Farbe, Größe, Schriftart, etc.) erleichtert.
Der so aufgebohrte Editor bringt es auf insgesamt 60(!) verschiedene Funktionen. Nutzer von WordPress 2.2 könnten eventuell Probleme mit bereits installierten Plugins bekommen, falls diese (aus welchen Gründen auch immer) den standardmäßigen Editor benötigen.

2 Gedanken zu „“Advanced TinyMCE Editor” für WordPress“

  1. Pingback: Thorsten´s Blogosphere › “Advanced TinyMCE Editor” für Wordpress

  2. Habe TinyMCE Advanced auf meiner WordPress-DB laufen und als admin zusätzliche Buttons aktiviert. Diese Konfiguration zeigt sich aber nicht bei den normalen Usern.
    Was mache ich da falsch?

Schreibe einen Kommentar