templatr: WordPress-Themes einfach selbst erstellen

Screenshot: templatr

Wer auf der Suche nach einem neuen Theme für seine WordPress-Installation ist, aber kein passendes Template in den Themepools findet, sollte sich vielleicht einmal templatr.de bzw. .cc anschauen.

Hier kann man sich in einer Art WYSIWYG-Oberfläche selbst ein Theme zusammenzimmern. Nach der grundsätzlichen Auswahl einer Blogstruktur (Anzahl und Position der Sidebars), kann man in einer aufgeräumten Oberfläche nach Herzenslust am Layout herumfeilen. Dazu sollte man allerdings Grundkenntnisse in HTML und CSS haben. Bilder sind auch einbindbar, die auf der Seite angepriesenen “Designertools” funktionierten im 1000ff-Test jedoch nicht. Zum Schluss kann das eigene Layout in verschiedenen Sprachen als einfache ZIP-Datei heruntergeladen werden.

Eine dreiteilige Serie von je etwa fünf Minuten langen Videos zeigt templatr.de im Einsatz (hier nur der erste Teil, Tip: Musik ausmachen).


YouTube: Teil 1, Teil 2, Teil 3

Fazit: Der Service benötigt noch etwas Feinschliff und könnte vor allem für blutige Anfänger etwas optimiert werden. Schade, dass er laut Blog seit einem Jahr nicht aktualisiert wurde. Dennoch ist templatr eine tolle Sache, zumal man die erstellten Themes auch gut als Grundlage für weitere Modifikationen nehmen kann.

[via wethepeople]

[Update] Auf yvoschaap.com gibt es einen ähnlichen Theme-Generator. Der macht auch einen runden Eindruck, spuckt das Theme allerdings nur auf Englisch aus. [via prinzzess]

3 Gedanken zu „templatr: WordPress-Themes einfach selbst erstellen“

  1. Pingback: Prinzzess`Allerlei » Wordpress-Theme-Bastelhilfen

  2. Pingback: URLs X » HVBX

  3. Pingback: links for 2008-09-16 « Nur mein Standpunkt

Schreibe einen Kommentar