Keybored

Keybored gehört zu den unnützen Spielchen, die man sich runterlädt, nach ein paar Tagen vollständig vergisst und so klein sind, dass man es für unnötig hält, sie zu löschen, weil “man es irgendwann ganz sicher nochmal benutzt” (twittern.

Das Programm, das Java benötigt, ist Freeware und kann hier runtergeladen werden.

Wie in seligen C64er-Zeiten können Klangbeispiele nicht runtergeladen werden, sondern müssen mühsam abgetippt und selber gespielt werden. Zum Beispiel:

Terminator:

sdf~
dav
sdf~
da~hg

~Lange Noten

Zelda:

q g qqwert tttTui iiiuTuTt t rrtT trWWrt rWwweR w tttytyU

Smoke on the water

Z C V Z C bV Z C V C Z

Chocobo!

i y r w i y r y r y
t r r t r W r
W r r y i o O
o u t e t u o i 4 i
y u t e q e t u y y u y t y
o u t e t u o i 4 i
y t t y t r t
r t t y u i o p 4

8 Gedanken zu „Keybored“

  1. Pingback: Tastatura ca pian | CNET.ro

  2. “combinaţie de taste preluată după site-ul web care mi-a recomandat programul”

    Tatenkombination von der Webseite, die mir das Programm empfohlen hat.

    (Die 1,5 Jahre Latein beim neurotischen Herrn H. tragen Früchte! (OK, das war zu einfach.))

Schreibe einen Kommentar