Schon mal was von „One Switch Games“ gehört?
Ok, ich auch nicht. Ist aber ganz einfach: Mit „One Switch Games“ bezeichnet man Spiele, die ausschließlich mit einer Taste gesteuert werden. Sozusagen das Gegenteil von WASD-Shootern, bei denen man zehn Tasten und zwei Eingabegeräte kontrollieren muss. Sehr Raucherkompatibel.

Diese unelegante Einleitung ist nötig, wenn man Strange Attractors verstehen will. Im 2006 erschienenen ersten Teil des Indiegames besteht die Steuerung der Spielkugel, die man durch ein Tor am oberen Ende des Levels manövrieren muss, lediglich aus einer Taste, mit der die Schwerkraft kontrolliert wird.

Taste an = Schwerkraft
Taste aus = keine Schwerkraft

Das hört sich weitaus unspektakulärer und langweiliger an als es ist. Ich jedenfalls konnte von Strange Attractors 1 nicht genug bekommen. 50 Level + Bonusrunden + äußerst merkwürdige Zwischen- und Endgegner bietet der kostenlose erste Teil aus dem Hause Ominous Development.

Mit Strange Attractors 2 haben die Entwickler aus einem interessanten Prototypen einen „klasse Zock“ (wie Frank sagen würde) mit ansehnlicher Tron-Optik und psychedelisch-futuristischen Elektroklängen gezaubert:

Im Gegensatz zum Vorgänger bietet Strange Attractors 2 nicht nur deutlich mehr Spielumfang (28 mehrteilige „Zonen“, verteilt auf zehn farblich unterschiedliche Welten) und labyrinthische Levelarchitektur, die einen spätestens in der fünften Welt zum Wahnsinn treibt („Komm ich da jetzt her oder muss ich da hin?“), sondern auch eine zweite Spieltaste, mit der die sog. Anti-Gravitation aktiviert wird. Dank dieser „Abstoßkraft“ ist die Spielkugel wesentlich präziser zu kontrollieren und der Faktor Zufall spielt nur noch eine untergeordnete Rolle.
Wer SA2 trotzdem nur mit einer Taste spielen möchte kann die Anti-Gravitation in den Optionen ausschalten; die Level werden dann entsprechend angepasst.

Gerade mal zehn US-Dollar wollen die Entwickler für die Vollversion von SA2 haben. Die kostenlose Demo ist satte 50 MB groß und spätestens nach zehn Minuten durchgespielt.

Alle Downloads und Demos gibt’s bei Ominous Development

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar zu “Wechselwirkende Massen: Strange Attractors 1 + 2”


Schreibe einen Kommentar



© 2006-2016 1000ff  •  Kontakt  •  Impressum  •  RSS-Feed  •  Theme by Just Skins  •  Powered by Wordpress  •  Ein Projekt von Simon Stich