So könnte er aussehen, der Theme-Editor von WordPress 2.8, zumindest wenn es nach Michael Castilla von WPCandy geht.

Here’s a list of things I’ve added/changed: from the latest 2.7 Theme Editor:

  • Code syntax highlighting (with tabs)
  • Ability to edit the file name
  • WordPress’ quicktags toolbar
  • Drop-down list of theme files
  • Separation of core and template files
  • Theme file revisions (an awesome idea by my friend Travis Hines)

Auch wenn WordPress 2.7 gerade erst in den Startlöchern steht, ein Blick auf die nächste Version lohnt sich jetzt schon, schließlich wird allem Anschein nach mit 2.8 endlich auch der Theme-Editor aktualisert. (Eigentlich sollte das Update schon mit 2.7 kommen.)

Die Syntaxhervorhebung ist eine wirklich gute Idee. Jeder, der PHP-Dateien offline bearbeitet, nutzt einen Editor mit diesem Feature, warum also sollte WordPress das nicht von Haus aus können? Für das schnelle Bearbeiten direkt auf dem Server ist das sicherlich hilfreich.

Ähnliche Artikel

4 Kommentare zu “Der neue Theme-Editor von WordPress 2.8”


Schreibe einen Kommentar



© 2006-2016 1000ff  •  Kontakt  •  Impressum  •  RSS-Feed  •  Theme by Just Skins  •  Powered by Wordpress  •  Ein Projekt von Simon Stich