WordPress-LogoMit jeder neuen Version von WordPress werden auch neue Features eingeführt. Diese sind aber nur dann tatsächlich nutzbar, wenn das gewählte Theme sie auch unterstützt. Bei älteren Themes ist das logischerweise nicht der Fall — wie sollen sie auch Features unterstützen, die es zum Zeitpunkt der Erstellung noch gar nicht gab?

Glücklicherweise ist der Einbau neuer Core-Funktionen gar nicht besonders schwer und in der Regel in wenigen Minuten erledigt. Man fügt im Wesentlichen ein paar Zeilen in die functions.php ein, ruft das Feature dann in den Theme-Templates auf (index.php, single.php etc.) und ändert das Aussehen bei Bedarf noch via CSS. Continue reading “WordPress-Features in alte Themes einbauen” »

WordPress-LogoWordPress hat mit 3.1 Post Formats / Formatvorlagen eingeführt.
Sinn und Zweck der Vorlagen ist es, die Darstellung von Artikeln vom jeweiligen Inhalt abhängig zu machen. Bei den Post Formaten „status“, „aside“ und „link“ lässt sich z.B. gut auf die Anzeige der Überschrift verzichten — es handelt sich eben nicht um vollwertige Artikel, sondern um kleine Mini-Einträge. Ähnlich sieht es aus, wenn man nur mal eben schnell ein Bild veröffentlichen möchte.

Post Formats: Ein Usability-Albtraum

Das Problem bei Post Formats ist die — selbst mit viel Wohlwollen — nur als unglücklich zu bezeichnende Integration in den WordPress-Post-Editor. Die Vorlagen lassen sich zwar ganz easy auswählen, doch der gemeine Nutzer bleibt dann doch ziemlich ratlos, wenn es um das Erstellen / Einfügen der jeweiligen Inhalte geht — anders als bei Tumblr bleibt der Editor starr im „Blogartikelmodus“ und gibt überhaupt keine Rückmeldung. Continue reading “WP Post Formats idiotensicher einsetzen” »



© 2006-2016 1000ff  •  Kontakt  •  Impressum  •  RSS-Feed  •  Theme by Just Skins  •  Powered by Wordpress  •  Ein Projekt von Simon Stich