first person shooter

First! Die ersten Shooter von id Software

In geschichtsbewussten Gamerkreisen gelten die in Deutschland indizierten Spiele Wolfenstein 3D und Doom aus der Schmiede id Software allgemein als Großvater und Vater des Shooter-Genres.

Warum eigentlich? Schon im April 1991, ein gutes Jahr vor der DOS-Erstveröffentlichung von Wolfenstein 3D, brachten John und Adrian Carmack zusammen mit John Romero und Tom Hall einen First-Person-Shooter auf den Markt, der fast alles hatte, wofür Wolfenstein 3D gelobt wurde. Von einem schießwütigen Mech-Hitler als Endgegner mal abgesehen. Und der kommerzielle Erfolg blieb auch aus. Weiterlesen »First! Die ersten Shooter von id Software

Kostenloser Cel-Shading-Shooter für Windows und Linux: Warsow

Der First-Person-Shooter Warsow (oder War§ow, je nachdem wen man fragt) ist gratis, mit GPL-Lizenz ausgestattet und mit gerade mal 94 MB Setupgröße schneller heruntergeladen als so manche Half-Life 2 Mod.

Wie bei Multiplayer-Shootern nun mal üblich wird ausschließlich online oder im Netzwerk gespielt; für Trainings-Sessions können aber auch Bots in drei Schwierigkeitsstufen hinzugefügt werden. In der aktuellen Version 0.32 gibt es die Spielmodi Deathmatch, Team-Deathmatch, Capture the flag, Instagib, Duel, Clan Arena und Race.

Durch die niedrigen Systemanforderungen von 750 MHz Prozessor, 256 MB RAM und GeForce 2 läuft das auf der Qfusion-3D-Engine basierende Warsow auch auf alten Rechnern und mittelmäßigen Notebooks in hoher Auflösung und mit maximalen Details. Weiterlesen »Kostenloser Cel-Shading-Shooter für Windows und Linux: Warsow