Bei den Weblog Tools Collection bin ich auf das MyDashboard-Plugin von clearskys.net gestoßen, das zwar bisher eher Alpha statt Beta, aber dennoch jetzt schon sehr sehenswert ist.

Was macht das Plugin? Der Tellerrand von WordPress (Dashboard) wird zu einer Art Mini-Netvibes umfunktioniert; die einzelnen Module (hier „Gadgets“) werden per Drag’n’Drop in die gewünschte Position gebracht.

Momentan sind die gebotenen Funktionen an einer Hand abzuzählen; der Clou besteht darin, dass man sein Dashboard individualisieren und unnötige Items einfach löschen kann. Immerhin können bereits beliebige RSS-Feeds eingebunden werden:

MyDashboard im Einsatz II MyDashboard im Einsatz I

Ähnliche Artikel

3 Kommentare zu “WP-Tellerrand + AJAX = MyDashboard”

  • maloXP

    Ei, jetzt komm ich allerdings als nicht-Admin nicht mehr auf die Dashboard-Startseite.

  • Simon

    Oh ja, das ist tatsächlich ein Problem für Multi-Autoren-Blogs.
    Leider unterstützt das Plugin auch nicht den “Role Manager”.
    Ich verfasse dann mal ‘ne Email. ;-)

  • Marc

    schade letzte veröff. Version datiert vom Okt.2007, bedauerlich wenn man solche Dinge verfolgt und diese dann „im Sande verlaufen“.


Schreibe einen Kommentar



© 2006-2016 1000ff  •  Kontakt  •  Impressum  •  RSS-Feed  •  Theme by Just Skins  •  Powered by Wordpress  •  Ein Projekt von Simon Stich