Ein neues eingedeutschtes WordPress-Theme aus der Hobbyübersetzerschmiede 1000ff. Diesmal handelt es sich um „Minim“, im Original von upstartblogger.com.

Das Theme ist recht minimalistisch, wie der Name ja bereits andeutet. Es enthält zudem wenig Grafik, die Ladezeiten fallen also recht gering aus.

Screenshot

Screenshot: WordPress-Theme Upstart Blogger Minim_DE

 

Technisches

Drei Sidebars für Widgets, Festbreite. Das Theme ist, bedingt durch die breite Seitenleiste für eine Auflösung von mindestens 1024 Pixeln Breite ausgelegt. Es wurde getestet auf WordPress 2.3 und 2.5 und funktioniert dort ohne Tadel.

 

Sidebars

Drei Seitenleisten sind für die Widgets vorhanden und damit herrscht viel Platz für den üblichen Tünnef. Sie befinden sich alle auf der linken Seite, wobei Sidebar 1 breiter ist, Sidebar 2 und 3 sich unter ihr, mit halber Breite, „gabeln“.

 

Änderungen gegenüber dem Original

Artikel sind auf der Startseite, im Archiv, der Kategorienübersicht und in den Suchergebnissen nicht mehr als Teasertext, sondern in ihrer ganzen Pracht1 aufgeführt werden. Wer die Teaser lieber mag, muss im Quelltext der Dateien index.php, archive.php, category.php und/oder search.php (je nachdem, wo es gewünscht ist, die Zeile the_content(‚Weiterlesen »‘); finden und in the_excerpt(); ändern.

In Minim_DE ist ein angepasstes Widget für die Suche enthalten, welches sich einen Tick besser in das Layout einfügt.

Wer sich per Template eine Archivseite einrichtet, findet eine aufgemöbelte Version vor. Falls eine Suche mit der bloginternen Suchfunktion fehlschlägt, wird zudem eine Box für einen externen Suchdienst angezeigt.

Ansonsten gibt es kleinere Fehlerkorrekturen und die für 1000ff-Themes obligatorische „bessere Titelanzeige“ von sw-guide.de.

Benutzer von WordPress 2.5 kommen zudem in den Genuss des nunmehr in WordPress integrierten Gravatar-Supports (optional). Kommentierer können sich auf gravatar.com ein zentrales Benutzerbild anlegen, welches in vielen Blogs angezeigt wird, unter anderem auch in solchen mit diesem Theme.

 

Plugins

Wir haben Support für einige nützliche WordPress-Plugins eingebaut. Soll heißen: Hochladen & aktivieren, Einstellungen treffen und das Plugin ist einsatzbereit. Nerviges Template-Editieren entfällt.

  • Popularity Contest: Zum Ermitteln der Beliebtheit von Posts und dem gleichzeitigen Auflisten der Tops und Flops.
  • WP-PageNavi: Blendet auf Übersichtsseiten statt der üblichen „Nächste Seite“ / „Vorherige Seite“-Links eine kleine Seitennavigations-Leiste ein.
    Bild
  • Edit Comments XT: Gibt Kommentatoren über einen eingestellten Zeitraum die Möglichkeit, den Kommentar nachzubearbeiten. Zum Beispiel für Fehlerkorrekturen o.ä.
  • Math Comment Spam Protection: Spamschutz mit Hilfe einer leichten Matheaufgabe. Sollte in Verbindung mit Akismet und Simple Trackback Validation das Blog nahezu komplett frei von Kommentarspam halten.

Das Theme funktioniert natürlich auch ohne die angegebenen Plugins. Wer für Edit Comments XT und Math Comment Spam Protection Alternativen bevorzugt, findet im Archiv eine davon befreite Version der comments.php unter dem Namen comments.php.OhnePluginSupport.bak vor.

 

Bild ändern

Wer ein anderes Bild auf der linken oberen Seite haben will, ersetzt die Datei images/header.jpg durch eine andere Datei in der Größe 336 x 336 Pixel. Wer ein anderes Dateiformat bevorzugt, muss den Dateinamen in der Datei sidebar.php, Zeile 3 ändern.

 

Installation

Wie gehabt. Das gesamte Verzeichnis per FTP aus dem Archiv hochladen in das Verzeichnis wp-content/themes der WordPress-Installation, dann im Administrationsbereich aktivieren unter „Themes“ bzw. „Design“.

 

Download

ubminim-de-v1.01.zip
(181 KB)

 

Lizenz

Creative Commons Attribution v 3.0. Änderungen, Modifikationen und Weiterverbreitung sind okay, bitte belasse aber die Links auf upstartblogger.com und 1000ff.de in der sidebar und dem Footer.

 

Dank an

Patrick von affenkoppzentrale.de, dessen Anfrage zum excerpt-Problem mich erst zum Herumwerkeln am Theme motivierte.

  1. zumindest bis zum more-Tag []

Ähnliche Artikel

6 Kommentare zu “WordPress-Theme: Upstart Blogger Minim_DE”

  • katha

    ich benutze das theme seit einigen wochen und bin sehr zufrieden damit. ganz abgesehen davon, dass ich finde, dass es sehr, naja, stylisch (ich mag das wort nicht) aussieht.

  • Frank

    @katha:

    Ich seh schon, nice… :)

    Tip: Nutze doch auf unsere Version, falls Du noch nicht so viel am Theme bei dir modifiziert hast. _DE hat einige praktische zusätzliche Features, siehe oben. Mal ganz abgesehen, dass Tag und Monat dann „richtigrum“ sind. :)

  • katha

    danke für den hinweis mit dem datum. aber kurz m und d austauschen is weniger aufwendig als das theme uploaden (wenn man die langsame verbindung in china bedenkt)

  • Frank

    Ach, da war ja was. :)

  • Neues Design - Was amazon kann, kann ich schon lange… - 2punkt0.org - Alles bleibt anders. Nichts wird wie es war.

    […] wenigen Minuten kommt hier das Theme Upstart Blogger Minim_DE zum Einsatz, das ich bei 1000ff gefunden […]

  • reydt.net

    Neues Layout für reydt.net…

    Wer diesen Blog heute nicht im Feedreader liest (Hallo liebe Abonennten, ihr seid super!) wird schnell merken, dass sich hier was getan hat. Außer Du, lieber Besucher, schaust heute zum ersten Mal hier rein, oder guckst dir die Seite auf einem iPhone a…


Schreibe einen Kommentar



© 2006-2016 1000ff  •  Kontakt  •  Impressum  •  RSS-Feed  •  Theme by Just Skins  •  Powered by Wordpress  •  Ein Projekt von Simon Stich