TDOMF BeispielformularMit dem Plugin TDO Mini Forms könnt ihr registrierten Benutzern oder anonymen Lesern die Möglichkeit geben direkt über das WordPress-Frontend Einträge zu veröffentlichen. Je nach Einstellung erscheinen die so geschriebenen Texte entweder sofort im Blog (was nicht empfehlenswert ist, wenn Einträge auch anonym abgeschickt werden können) oder sie bekommen den Status “Ausstehender Review” und müssen vom Blog-Admin freigeschaltet werden.

TDO Mini Forms unterstützt in der aktuellen Version 0.9.4 auch das Hochladen und Anzeigen von Attachements. Leser können dem Eintrag eine oder mehrere Dateien anfügen, die in einen vorher definierten Ordner auf dem Server hochgeladen werden. Welche Formate hierbei erlaubt sind, wie hoch die maximale Dateigröße ist und wie genau die Uploads dargestellt / verlinkt werden ist konfigurierbar.

TDOMF WidgetsFast alle Features des normalen Eintragseditors von WordPress können simuliert werden, wie das Demoformular des Plugins zeigt. Neben Überschrift und Inhalt lassen sich auch Kategorien und Tags zuweisen. Zusätzlich bietet TDOMF zwei verschiedene Arten von Captchas (Wort aus einem Bild abschreiben, Frage beantworten), eine “Benachrichtige mich bei Veröffentlichung” und “Ich stimme zu”-Checkbox.

Die Konfigurationsmöglichkeiten des Formulars sind umfangreich und machen das Plugin für viele Zwecke einsetzbar. Die Reihenfolge der Formularelemente wird per Drag’n’Drop bestimmt, wobei man aufpassen muss, dass die Einstellungen der Widgets sich nicht gegenseitig überschreiben. Die Überschrift des Eintrags aus dem Namen der hochgeladenen Datei erstellen zu lassen funktioniert z.B. nur, wenn das “Upload Files”-Widget nach dem “Content”-Widget angezeigt wird.

Zu den weiteren Einstellungen gehören:

  • Sollen Einträge vor Veröffentlichung moderiert werden?
  • Wie viele bestätigte Einträge muss ein Autor bereits veröffentlicht haben, damit die Moderationsschleife umgangen wird?
  • Wer hat Zugang zum Formular? (Alle, nur registrierte Benutzer, nur Admins)
  • Wer wird benachrichtigt, wenn ein Eintrag auf Freischaltung wartet? (Alle, nur Admins, nur sonstige Autoren)
  • Bekommen Autoren eine “Your Submissions”-Seite im Backend von WordPress?
  • Was ist die Standardkategorie für neue Einträge?
  • Wer wird als Autor angegeben, wenn Einträge anonym abgeschickt wurden?
  • Soll ein Link zum Blog des Autors angezeigt werden?

Außerdem enthält TDO Mini Forms eine CSS-Datei, mit der die Darstellung des Formulars angepasst werden kann.

Ähnliche Artikel

10 Kommentare zu “WordPress-Plugin TDO Mini Forms — Blog-Lesern das Schreiben von Einträgen ermöglichen”

  • Alexander

    Gibt es vielleicht noch ein anderes Plugin mit diesen Funktionen?

    Bin mit TDO Forms am Verzweifeln weil ich immer einen Fehler beim Aktivieren des Plugins bekomme.

  • Simon

    Also mir ist kein anderes Plugin bekannt. Wegen der Aktivierung kannst du hier mal nachfragen: http://thedeadone.net/forum/

  • Julia Stern

    Ich möchte das Plugin auch bei meinem neuen Projekt einsetzen. Allerdings habe ich noch nicht herausgefunden, wie man so ein Formular einer Seite hinzufügen kann.

  • Simon

    Schau mal hier: http://wordpress.org/extend/plugins/tdo-mini-forms/installation/

    On the options menu, there is a button to automatically create a page with the necessary tag to display your form. There are also other options to help integrate with your theme on this page. For more information on Theme integration, please refer to the Frequently Asked Questions of this readme.

  • Oliver

    Hat jemand bereits eine deutsche Übersetzung für miniforms geschrieben/gefunden ?

  • Simon

    Das nicht, aber die Beschriftungen für Eingabefelder etc. (halt das, was der User im Frontend sieht) kannst du relativ problemlos selbst übersetzen.

  • Jens

    Hallo, das Thema TDO Mini Forms ist zwar schon sehr alt, aber vielleicht kann mir hier jemand bei diesem PlugIn weiterhelfen. Und zwar möchte ich die vorgegebenen Texte, die der User im FrontEnd sieht, gerne ins Deutsche übersetzen. Problem: ich finde die Dateien nicht, in denen die Texte stehen, ergo kann ich diese auch nicht überschreiben. Kann mir jemand sagen, in welcher Datei sich die Texte befinden?
    Danke & Grüße
    Jens

  • Simon

    Hi Jens,
    ich weiß leider auch nicht mehr wo sich die Texte befinden, erinnere mich aber, dass sie über mehrere Dateien verteilt waren und nur zum Teil gleich über den Form-Editor geändert werden können. — Für den Rest: Mit einem geeigneten Editor (z.B. Phase5) den TDOMF-Ordner auswählen und die Funktion “Dateiübergreifendes suchen und ersetzen” nutzen, um die Stellen zu finden.

  • intoxi-hd

    Also ich denke die Sprachvariabeln liegen in der tdomf-fr_FR.po-Datei hierfür benötigt man aber meines Wissens nach einen speziellen Editor um solche Daten zu lesen bzw. zu bearbeiten. Mich würde interessieren wie ich das Formular an sich anpassen kann, die bei gelegte css zickt ein wenig rum und macht eher nicht was ich will. Bei mir sieht das Formular leider völlig zerrissen aus :/

  • Simon

    Wie oben schon erwähnt, die Texte sind nicht alle in der .po zu finden, sondern zum Teil eben “hardcodet” in den .php-Dateien.

    Das Formular selbst kannst du über den Form-Hacker bearbeiten — auch die Texte. Generell ist TDOMF ein eher unaufgeräumtes Plugin, bei dem die Form der Funktion folgt. :P


Schreibe einen Kommentar



© 2006-2015 1000ff  •  Kontakt  •  Impressum  •  RSS-Feed  •  Theme by Just Skins  •  Powered by Wordpress  •  Ein Projekt von Simon Stich