Zeit für eine weitere sinnfreie Zahlenspielerei aus dem Hause 1000ff! Diesmal geht’s um den direkten Vergleich zwischen Technorati-Fans und metaroll-Rolls (metaroll listet auf, wie oft ein Blog in Blogrolls gespeichert wurde).

Im Gegensatz zu den ultimativen Blogcharts, die übrigens am nächsten Montag auf den neuesten Stand gebracht werden (@ MC Winkel), besteht die folgende Tabelle aus absoluten Werten und nicht aus einem obskuren Punktesystem. Um besser vergleichen zu können wurden die Platzierungen aus den ultimativen Blogcharts vom 3. Marz 2008 mit übernommen; die Abkürzung dafür lautet UB. Insgesamt wurden 156 Blogs untersucht.

Continue reading “Blogcharts: metaroll vs. Technorati-Fans” »

Die deutschen Blogcharts, seit Dezember 2006 einmal wöchentlich von Jens Schröder auf den neuesten Stand gebracht, messen den Verlinkungsgrad innerhalb der deutschen Blogosphäre. Mit Daten von Technorati wird bestimmt, wie viele verschiedene Blogs ein Blog verlinken. Momentan auf Platz 1: Robert Basic mit 2035 Blogs.

Doch wie sähen die Charts aus, wenn es mehr Faktoren geben würde?

  • Technorati: Blog-Platzierung (Rang), Blog-„Autorität“, Anzahl der Fans, Seiten im Index
  • Google: Verlinkende Blogs in letzten 7 oder 30 Tagen, Gesamtlinks, Pagerank
  • Bookmarks: Anzahl bei Mister Wong, Digg, del.icio.us…
  • Traffic: Alexa-Rang, evtl. Compete-Rang

Auf Basis der 100 meistverlinkten deutschen Blogs eine so umfassende Statistik (evtl. nach eigenem Punktesystem) zu erstellen würde mich schon reizen, die Daten zu bekommen wäre auch nicht das Problem. Die Frage ist nur, und damit bitte ich um eure Meinung / Unterstützung:

Welche Wertigkeit sollen die einzelnen Faktoren bekommen?

Klar ist, dass die Platzierungen bei Technorati wichtiger und aussagekräftiger sind als z.B. die SEO-Währung Pagerank. Auch die Anzahl der gespeicherten Bookmarks bei del.icio.us und Mister Wong ist wohl wesentlich interessanter als der Seitenrang bei Alexa.

Nach Gruppen geordnet könnte die Bewertung etwa so aussehen:

  • Technorati 30% (oder: maximal 300 Punkte)
  • Google 30% (oder: maximal 300 Punkte)
  • Bookmarks + Traffic 40% (oder: maximal 400 Punkte)

Ich weiß nicht so recht, ob Digg und Compete überhaupt Einfluss auf die Statistik nehmen sollten. In einem ersten Testlauf wurde schnell klar, dass die Top-Blogs aus Deutschland bei Digg zwar vertreten sind, aber nur sehr spärlich. Je weiter man die Rangfolge heruntergeht desto geringer ist die Chance, überhaupt noch einen Treffer bei Digg zu haben. Bei Compete taucht — im Gegensatz zu Alexa — kaum ein deutsches Blog auf, und wenn, dann nur mit dem Hinweis We have little data for spreeblick.com, so these are rough estimates.

Um solche Probleme zu vermeiden könnte als Basis festgelegt werden: Nur wenn mehr als 50% (75%) der untersuchten Blogs Werte liefern wird der Faktor berücksichtigt.

Also, was haltet ihr von dieser Idee? Ist ein Punktesystem sinnvoll? Sollen Bookmarks bei Mister Wong höher bewertet werden als bei del.icio.us? Welcher Zeitraum soll bei neu verlinkenden Blogs berücksichtigt werden? Wo liegen die Schwachpunkte?

Und ganz wichtig: Brauchen wir diesen ultimativen Schwanzvergleich überhaupt?



© 2006-2016 1000ff  •  Kontakt  •  Impressum  •  RSS-Feed  •  Theme by Just Skins  •  Powered by Wordpress  •  Ein Projekt von Simon Stich