Gute Nachrichten für alle Portal-Fans: Das inoffizielle Addon „Portal: Prelude“ ist einen Tag vor dem eigentlichen Release auf der Website portalprelude.com schon zum Download freigegeben worden. Besitzer eines Fileplanet-Accounts können sich in die Warteschlange einreihen und die 775 MB von den lahmarschigen öffentlichen Servern herunterladen — oder einfach doch noch bis morgen warten, wenn das Spiel von diversen Quellen zu haben sein wird.

Einem ersten Review auf Planet Half-Life zufolge besteht „Portal: Prelude“ aus 19 (!) mehrräumigen Testkammern, die es in sich haben:

The test chambers themselves will keep you very well entertained and extremely frustrated both at the same time. This isn’t a game for the faint of heart, you’ll definitely need some portal-slinging skills to make it through the nineteen large and increasingly complex test chambers. That’s right, I said nineteen, that’s the same amount that’s in the original Portal itself.

„Portal: Prelude“ ist storytechnisch als Prequel angelegt und spielt vor der GlaDOS-Ära, was im Wesentlichen bedeutet, dass man von Aperture Science-Mitarbeitern von Testkammer zu Testkammer geschickt wird, und nicht wie im Original von einer kuchenversprechenden, weiblichen Roboterstimme.

Update: Schon jetzt über vierzig Mirror auf der Download-Seite.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar



© 2006-2016 1000ff  •  Kontakt  •  Impressum  •  RSS-Feed  •  Theme by Just Skins  •  Powered by Wordpress  •  Ein Projekt von Simon Stich